Startseite Biografie Themen Impressum
Logo Biografie Friedrich von Schiller

Friedrich von Schiller

Lebensphilosophie

Friedrich von Schiller

Was war Schillers Lebensphilosophie?

Schillers Lebensphilosophie lsst sich am besten als ein Streben nach Freiheit, Schnheit und Wahrheit beschreiben. Er glaubte an die Wrde und Freiheit des Individuums und war ein entschiedener Kritiker jeglicher Art von Tyrannei, Unterdrckung und Unfreiheit.

In seinem Werk "ber die sthetische Erziehung des Menschen" beschftigte er sich mit der Rolle der Schnheit und der Kunst in der Gesellschaft und argumentierte, dass die Schnheit und das sthetische Empfinden des Menschen unerlsslich fr eine freie und harmonische Gesellschaft sind.

Darber hinaus war Schiller auch davon berzeugt, dass die Wahrheit und die Vernunft die Grundlage fr eine harmonische und gerechte Gesellschaft bilden mssen. Er kritisierte die Autoritt und die Dogmatik der Kirche und des Staates und forderte eine freie und offene Gesellschaft, in der jeder Mensch das Recht hat, seine Meinung frei zu uern und seine Individualitt auszudrcken.

Schillers Glaube an die Freiheit und die Wrde des Individuums sowie seine Betonung der Schnheit und der Wahrheit als fundamentale Werte sind auch heute noch von groer Bedeutung und haben seine Rolle als einer der wichtigsten Denker und Schriftsteller der deutschen Romantik geprgt.

Themenrelevantes


Karen Horney - Biografie einer bedeutenden Psychologin
Ralph Gawlick - Fantasyschrifsteller
Ludwig XVI - Alles ber den Herrscher